Verwendung des EJECT-Kambiumschoners im Einfachstrang (SRT/SRS) - Petzl Deutschland
Suchen

Verwendung des EJECT-Kambiumschoners im Einfachstrang (SRT/SRS)

Der EJECT-Kambiumschoner wurde für die Verwendung im Doppelstrang entwickelt (DdRT/MRS). Er wurde aber auch – mit einer speziellen Installation – für die Verwendung im Einzelstrang (SRT/SRS) getestet und zertifiziert.

Warnhinweis

  • Lesen Sie die Gebrauchsanweisungen der Produkte, um die es in diesem Tech Tipp geht, aufmerksam durch, bevor Sie diesen zu Rate ziehen. Um diese Zusatzinformationen verstehen zu können, müssen Sie zuerst die in der Gebrauchsanweisung enthaltenen Informationen richtig verstanden haben.
  • Die Beherrschung dieser Techniken setzt eine entsprechende Ausbildung und ein spezielles Training voraus. Prüfen Sie zusammen mit einem Profi, ob Sie in der Lage sind, den Vorgang alleine sicher zu wiederholen, bevor Sie ihn eigenständig durchführen.
  • Wir geben Beispiele für die mit Ihrer Aktivität verbundenen Techniken. Möglicherweise gibt es noch andere Techniken, die hier nicht beschrieben werden.
EJECT-Kambiumschoner, zertifizierte Anwendung im Einfachstrang.
EJECT-Kambiumschoner, zertifizierte Anwendung im Einfachstrang.

Die zertifizierte Installation im SRT ist, wie auch in der Gebrauchsanweisung angegeben, die folgende:

- Einrichten eines Achterknotens direkt an der Seilrolle. Anschließend muss unbedingt ein Karabiner in das Knotenauge gehängt werden.

- Der Knoten befindet sich rechts von der Seilrolle.

Installation des Seils im Einfachstrang

EJECT-Kambiumschoner, Installation des Seils im Einfachstrang.
EJECT-Kambiumschoner, Installation des Seils im Einfachstrang.
Information

WARNUNG

Der doppelte Spierenstich wurde ebenfalls in dieser Konfiguration getestet. Die Ergebnisse zeigen, dass er nicht verwendet werden sollte: Er verformt sich unter Belastung und rutscht schon bei niedrigen Werten, die bei der Verwendung erreicht werden können (5 bis 10 kN je nach getestetem Seil), durch das Gerät.

Nur die Installation mit Knoten rechts wurde zertifiziert, aber die Installation mit Knoten links wurde intern von Petzl getestet und zugelassen.

Der Achterknoten und der Schmetterlingsknoten wurden bis zu mehr als 12 kN ohne Ausfall getestet. Da das Verhalten der Knoten unter Belastung jedoch nicht immer wiederholbar ist, empfiehlt Petzl, immer einen Karabiner als redundante Sicherung ins Knotenauge zu hängen.


Der Knoten kann sowohl rechts als auch links von der Seilrolle eingerichtet werden, abhängig von Ihrer Arbeitsorganisation, dem Verlauf der Umlenkungen beim Arbeiten und Ihrer Position beim Abziehen.

Hinweis

In jedem Fall muss der Anwender sich zum Anschlagpunkt begeben, um den Kambiumschoner zu installieren. Der EJECT kann nicht aus der Entfernung installiert werden.

In den beiden folgenden Beispielen kann der Spleiß hinter dem Blockierknoten mit einem beliebigen Abziehsystem verbunden werden. (Mit einer AIRLINE, einem anderen Seil oder sogar einem Zugangsseil, um die Anzahl der Seile zu begrenzen. Achtung: Bei der Verwendung eines Seils kann sich der Blockierknoten durch das Gewicht des Seils verschieben, wenn das System sich lockert.)

Beispiel mit Knoten rechts

EJECT-Kambiumschoner, Beispiel mit Knoten rechts.
  • Beim Abziehen läuft der Kambiumschoner nicht durch die beim Arbeiten eingerichteten Umlenkungen.
  • Bei der Installation muss das Seil aus dem Kambiumschoner herausgenommen werden, um es andersherum einzulegen.
  • Das ZIGZAG muss zum Abziehen vom Seil entfernt werden.

Die Abziehkirsche ist am Seilende hinter dem ZIGZAG befestigt, ggf. mit Mastwurst, falls das Ende keinen Spleiß hat.

Installation

EJECT-Kambiumschoner, Schritte zur Installation mit Knoten rechts.
EJECT-Kambiumschoner, Schritte zur Installation mit Knoten rechts.

Abziehen

EJECT-Kambiumschoner, Schritte zum Abziehen mit Knoten rechts.
EJECT-Kambiumschoner, Schritte zum Abziehen mit Knoten rechts.

Beispiel mit Knoten links

EJECT-Kambiumschoner, Beispiel mit Knoten links.
  • Während der Installation und des Abziehens wird das Seil nicht aus dem ZIGZAG entfernt.
  • Die bei der Arbeit eingerichteten Umlenkungen bremsen den Fall des EJECT beim Abziehen.
  • Beim Abziehen folgt der Kambiumschoner dem selben Weg, den der Anwender bei der Arbeit genommen hat: Es besteht das Risiko, dass er in den Umlenkungen hängenbleibt.
  • Zum Abziehen muss daher zunächst der Blockierknoten heruntergezogen und entfernt, die Abziehkirsche installiert und schließlich der Kambiumschoner abgezogen werden.

Installation

EJECT-Kambiumschoner, Schritte zur Installation mit Knoten links.
EJECT-Kambiumschoner, Schritte zur Installation mit Knoten links.

Abziehen

EJECT-Kambiumschoner, Schritte zum Abziehen mit Knoten rechts.
EJECT-Kambiumschoner, Schritte zum Abziehen mit Knoten rechts.