Petzl Nachrichten PETZL ROPETRIP 2018: DAS EVENT FÜR SEILZUGANGSTECHNIKER - Petzl Deutschland
Suchen
Gemeinschaft Neuigkeiten PETZL ROPETRIP 2018: DAS EVENT FÜR SEILZUGANGSTECHNIKER

PETZL ROPETRIP 2018: DAS EVENT FÜR SEILZUGANGSTECHNIKER

Der Petzl RopeTrip ist eine internationale Veranstaltung, die 2012 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Das Event führt Seilzugangstechniker aus allen Teilen der Welt zu einem sportlichen Wettkampf und einem technischen Symposium zusammen. Es ist eine einmalige Gelegenheit, um über die von den einzelnen Teilnehmern eingesetzten Techniken zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

16 Oktober 2017

Zugang mit Seil und Beengte Räume

Petzl RopeTrip 2018

Auflage 2018

Nach Crolles (Frankreich), Uppsala (Schweden) und Salt Lake City (USA) wird der kommende Petzl RopeTrip vom 7.- 9. Juni 2018 im Landschaftspark Duisburg-Nord, einem Natur und Industriekultur miteinander verbindenden Ort, ausgetragen. Wie bei jedem RopeTrip stehen auch dieses Mal der Wettkampf der Seilzugangstechniker und das internationale Symposium für Seilzugangstechniken im Vordergrund.

  • Wettkampf der Seilzugangstechniker

Der in Teams ausgefochtene Wettkampf der Seilzugangstechniker ist die sportliche Facette und das Herzstück des Events. Die Seilzugangstechniker nehmen in Dreierteams an mehreren Qualifikationsrunden teil, die eine spielerische Herangehensweise mit der Anlehnung an den beruflichen Alltag der Seilzugangstechniker verbinden.

Die Teilnehmer müssen die Seilzugangstechniken beherrschen, ihre Koordinationsfähigkeit unter Beweis stellen und das eingerichtete System in seiner Gesamtheit verstehen. Die Schnelligkeit in der Ausführung der gestellten Aufgaben ist ein wichtiges Kriterium, aber die Wettkampfrichter achten vor allem darauf, dass die Teilnehmer die Sicherheitsregeln bei der Fortbewegung in der Höhe beachten.

Nach den Qualifikationsrunden treten die besten Teams im Halbfinale und anschließend im Finale an einem für die Öffentlichkeit zugänglichen Ort gegeneinander an. Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Teamgeist stehen bei diesem stets spektakulären Ereignis im Vordergrund.

  • Internationales Symposium für Seilzugangstechniken

Ziel des technischen Symposiums ist es, sowohl Seilzugangstechniker als auch Teammanager und Unternehmer, die diese Berufsgruppe einsetzen, zusammenzuführen. Auf dem Programm stehen Konferenzen und praktische Workshops. Eine Pflichtveranstaltung für den Austausch unter Experten.

  • Austragungsort 2018: Landschaftspark Duisburg-Nord 

Der Landschaftspark Duisburg-Nord erstreckt sich über eine Fläche von etwa 180 Hektar. Er kombiniert Naturräume und ehemalige Industrieanlagen eines stillgelegten Hüttenwerks. Der Park ist ein Ort der Erholung und Freizeit mit einem umfangreichen kulturellen und sportlichen Angebot.

Die ehemaligen Industriegebäude und Werkshallen wurden zu einem Ort für Theateraufführungen und Konzerte, Restaurants, Sportanlagen, Tagungsräume für Unternehmen usw. umgestaltet. Bemerkenswert sind unter anderem einige Installationen für vertikale Aktivitäten unterschiedlicher Art: In einem Gasometer entstand das größte künstliche Tauchzentrum Europas, in ehemaligen Erzlagerbunkern wurde ein alpiner Klettergarten eingerichtet, Seilparcours wurden installiert und ein Hochofen wurde in einen Aussichtsturm umfunktioniert.

Zudem verfügt der Park über einzigartige Lichtinstallationen, die das ehemalige Hüttenwerk bei Einbruch der Dunkelheit in ein faszinierendes Meer von Farbe und Licht tauchen. Der Petzl RopeTrip 2018 hat hier zweifellos das geeignete Umfeld gefunden. Mehr dazu: http://en.landschaftspark.de/the-park/parklands

Praktische Informationen

Mehr über die vergangenen Veranstaltungen

Verwandte Meldungen