Abschnitt Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person - Petzl Deutschland
Suchen

Abschnitt Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person

Nach einem Sturz in ein Verbindungsmittel mit Falldämpfer, ein Verbindungsmittel zur Arbeitsplatzpositionierung oder ein Seil in geringer Entfernung zum Anschlagpunkt hat das Gewicht des Gestürzten nur einen geringen Einfluss auf die Dehnung des Systems. Die Rettungsmanöver sind relativ einfach.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Beispiel Nr. 1.1:

- Der Gestürzte hängt in einem statischen System.

(z.B. in einem Verbindungsmittel mit durch den Sturz aufgerissenem Falldämpfer).

- Dem Gestürzten geht es gut, er benötigt keine Begleitung.

- Direkte Evakuierung ohne Hindernisse.

Beachten Sie beim Ablassen mit dem I'D am Anschlagpunkt die Hinweise in der Gebrauchsanleitung des Geräts.

Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person.Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person.Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person.Décrochage et évacuation d’un équipier suspendu sur un support statique.


Beispiel Nr. 1.2:

- Der Gestürzte hängt in einem statischen System.

(z.B. in einem Verbindungsmittel mit durch den Sturz aufgerissenem Falldämpfer).

- Der Gestürzte benötigt eine Begleitung.

Beachten Sie die Hinweise im Abschnitt Begleitetes Abseilen mit dem I’D.

Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person.Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person.Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person.Befreien und Evakuieren einer in einem statischen System hängenden Person.

Komplizierte Rettungssituation: Der Gestürzte hängt in einem elastischen System (z.B. langes Seil)

Bei einem Sturz in ein langes Seil (über 20 m in etwa) weist das Seil aufgrund des Gewichts des Gestürzten eine erhebliche Dehnung auf. Die Rettungskraft muss diese Dehnungseffekte beim Lösen des Gestürzten vom Seil berücksichtigen.

Siehe Abschnitt Befreien und Evakuieren einer in einem langen Seil hängenden Person.