Petzl Nachrichten Welches Sicherungsgerät hat er im Rucksack? - Petzl Schweiz
Suchen
Gemeinschaft Neuigkeiten Welches Sicherungsgerät hat er im Rucksack?

Welches Sicherungsgerät hat er im Rucksack?

Chris Sharma hat während seiner zwanzigjährigen Laufbahn einige der schönsten und bemerkenswertesten Kapitel der Geschichte des Sportkletterns geschrieben. Petzl hat ihn von Anfang an bei der Verwirklichung seiner größten Projekte begleitet und ihm hierfür die passende Ausrüstung zur Verfügung gestellt. Und zu den wichtigsten Dingen beim Felsklettern zählt natürlich das Sicherungsgerät. Chris Sharma hat sich bereits vor langer Zeit für das GRIGRI entschieden, und zwar aus folgenden Gründen.

16 September 2019

Klettern

© 2019 - PETZL DISTRIBUTION - Mathis Dumas

Wenn man, wie Chris Sharma, etliche Tage im Jahr im Fels unterwegs ist, sei es um die härtesten Routen der Welt zu klettern oder einfach nur um seine Familie zu einem Kletterausflug mitzunehmen, dann hat man gezwungenermaßen eine klare Vorstellung davon, welche Techniken und Produkte beim Felsklettern am besten geeignet sind. Und da die Sicherheit beim Klettern an erster Stelle steht, ist die Wahl des Sicherungsgeräts von zentraler Bedeutung.

Für Chris ist diese Wahl seit langem klar: "Das GRIGRI benutze ich schon seit vielen Jahren. Ich glaube, ich hatte bisher alle Versionen des Geräts. Ich breche nie ohne ein GRIGRI im Rucksack zu einer Klettertour auf! Ich schätze die Bedienungsfreundlichkeit, wenn ich selbst sichere, sowie das sichere Gefühl, wenn ich von meinem Kletterpartner gesichert werde."

© Chris Sharma

Das GRIGRI ist nun schon fast dreißig Jahre auf dem Markt und hat sich in Kletterkreisen bestens bewährt. Es hat sich zum Standard unter den Sicherungsgeräten entwickelt, so dass sein Name praktisch zum Gattungsbegriff geworden ist…
“Die Stärke des GRIGRI ist, dass es wie herkömmliche Sicherungsgeräte verwendet wird und darüber hinaus den Vorteil der Bremskraftunterstützung bietet. Das ist wirklich ein enormes Plus! So kann jeder Kletterer, ungeachtet seines Könnens und seiner Erfahrung, das GRIGRI einsetzen." 

Aber das Gerät allein macht nicht alles… Es erleichtert die Arbeit des Sichernden, jedoch muss dieser gelernt haben, wie man es bedient, um Seil auszugeben und einzuziehen, einen Sturz zu stoppen und dynamisch abzufangen oder den Durchlauf des Seils beim Ablassen zu steuern.
“Das Geniale am GRIGRI ist, dass es die Sicherheit der Sicherungskette verbessert und dennoch kompakt, leicht und vor allem einfach zu bedienen ist. Aber wie bei jedem Gerät, ist es wichtig die Gebrauchsanleitung und die technischen Ratschläge derer, die es entwickelt haben, zu lesen und gegebenenfalls die Videos anzuschauen, um den Umgang mit dem Gerät und vor allem das dynamische Sichern richtig zu beherrschen." 

“Ich kann mir kein besseres Gerät vorstellen als das GRIGRI. Es hat seinen Namen wirklich verdient, denn für mich ist es fast nicht möglich beim Felsklettern darauf zu verzichten!“

© 2019 - PETZL DISTRIBUTION - Frank Kretschmann

Verwandte Meldungen