Petzl Nachrichten Welcome to Vancouver - This is #PetzlNightRunning - Petzl Österreich
Suchen
Gemeinschaft Neuigkeiten Welcome to Vancouver - This is #PetzlNightRunning

Welcome to Vancouver - This is #PetzlNightRunning

Die Hafenstadt Vancouver mit ihrem milden Klima ist ein wahres Eldorado für Läufer. Während die regelmäßig frequentierten Strecken bei Tageslicht hinreichend bekannt sind, wollten wir herausfinden, was sich dort nach Sonnenuntergang tut. Wir hatten das Glück, auf drei hochmotivierte Läuferinnen zu treffen, die uns begleiteten und die den Nachtlauf für uns zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben. Angefangen vom modernen Stadtzentrum bis hin zum Deich des Stanley Parks gibt es in Vancouver viele Ecken zu erkunden, so dass alle Läufer nachts auf ihre Kosten kommen. Fotos: Alex Eggermont Text: Elaine Fung

24 Oktober 2018

Nachtlauf

©Alex Eggermont

"Nachts zu laufen ist fast so etwas wie eine Grenzüberschreitung, so als würdest Du Dich von alltäglichen Regeln und Normen frei machen."

Warum läufst Du?

Ich laufe, um Bekanntschaften zu machen: Bekanntschaft mit meinem Umfeld, wenn ich mich im physischen Raum bewege und die mich umgebenden Elemente und die Schönheit bewusst aufnehme, Bekanntschaft mit meiner Community, um neue Laufstrecken, Gipfel und einzigartige Momente mit anderen Menschen zu teilen, und vor allem Bekanntschaft mit mir selbst, um Körper und Geist in Einklang zu bringen und meine Grenzen zu verschieben.

©Alex Eggermont

"Es geht nicht immer um das Tempo oder das Rennen, sondern vor allem um die Freude, die Du beim Laufen empfindest.“

Was macht Deine Stadt bei Einbruch der Dunkelheit anders?

Vor Sonnenaufgang liegen viele schöne Ecken der Stadt im Verborgenen. Die stille Dunkelheit ist gespickt mit kleinen Lichtflecken. Während Du tagsüber einen Einblick in die Stadtlandschaft erhältst, hörst du in der Nacht das Meer und siehst die vom Mond, von den Sternen und den Lichtern der Stadt erleuchteten Berge. Die Dunkelheit zwingt uns alle Sinne zu nutzen.

Wie teilst Du Deine Erfahrungen vom Nachtlauf?

Aktuell stehen Lauftouren in den frühen Morgenstunden auf meinem Trainingsprogramm. Außerdem bin ich Mitglied in einer Gruppe, die Lauftouren am Donnerstagabend organisiert. In der Dunkelheit der Nacht laufen wir gemeinsam mit unseren Stirnlampen auf Wegen, die teilweise von den Straßenlaternen der Stadt erleuchtet sind.

©Alex Eggermont

"Es beeindruckt mich, was mir das Laufen alles gebracht hat – Freundschaften, unerwartete Möglichkeiten und atemberaubende Sonnenuntergänge."

 ©Alex Eggermont

"Die gemeinsame Passion für den Laufsport macht es leicht, Beziehungen zu fremden Menschen aufbauen."

©Alex Eggermont

"Der Deich des Stanley Parks gehört zu den unglaublichsten Laufstrecken der Welt. Sie verbindet die Stadt, das Meer und die Berge."

©Alex Eggermont

"Zu den Vorteilen der Stadt Vancouver gehört, dass Du nur eine Brücke überqueren musst, um die Berge zu erreichen."

©Alex Eggermont

"In dem Jahr meiner Verletzung träumte ich davon wieder laufen zu können. Ich laufe jetzt seit einem Jahr wieder und habe immer noch Träume vom Laufen."

©Alex Eggermont

"In der Nacht spürst Du einen anderen Pulsschlag in der Stadt. Die Augen werden vom Licht angezogen, aber in der Dunkelheit gibt es so vieles zu entdecken."

"Beim Laufen geht es letztendlich vor allem um Konzentration, Energie, Sicht, Herz und Emotionen."

©Alex Eggermont

"Schnell Füße."

©Alex Eggermont

“In der Dunkelheit verliert man leicht die Orientierung und kann Entfernungen nicht richtig einschätzen."

"Manchmal sind es die kurzen Momente zwischen zwei Lauftouren, auf die es ankommt."

• Deine Wortwolke zum Thema Nachtlauf:

Teile deine bevorzugte Strava-Strecke für den Nachtlauf in Vancouver:

Die Laufstrecke führt am Deich von Vancouver entlang und bietet fantastische Aussichten auf das Meer, die Stadt und die umgebenden Berge. Sie führt auch an drei Orten vorbei, an denen wir fotografiert haben.

STRAVA

Verwandte Meldungen