Petzl Videos : Petzl Legend Tour Italia: Zurück in die Zukunft | Petzl Deutschland
Suchen

Petzl Legend Tour Italia: Zurück in die Zukunft

22 Dezember 2020

Klettern

Wenn wir in die Vergangenheit zurückblicken, können wir oftmals die Gegenwart besser verstehen und die Zukunft erahnen. Das gilt auch für die Petzl Legend Tour Italia. Ihr Ziel ist es, die Entstehung des Sportkletterns in Italien in einigen kurzen Filmen wieder aufleben zu lassen. Entdecke die Felswände und die Geschichten der Protagonisten dieser goldenen Ära mit der Petzl Legend Tour.

Links Wafaa Amer und Federica Mingolla bei der Rückkehr vom Capo Noli. Rechts Federica Mingolla in der legendären Route “Viaggio nel futuro”(7c+) am Monte Sordo.

Eine Geschichte über Felsen und Menschen

Es ist eine Reise durch Mythen und Legenden. Arco di Trento, Monte Totoga, Val San Nicolò, Erto, Lumignano, Cornalba, Finale Ligure und Sperlonga waren die ersten Hotspots des Freikletterns in Italien. Und Roberto Bassi, Manolo, Heinz Mariacher, Luisa Iovane, Mauro Corona, Bruno Tassi "Camòs", Andrea Di Bari, Jolly Lamberti und Stefano Finocchi, um nur einige von ihnen zu nennen, sind dort geklettert. Die Videos berichten von der Entdeckung historischer, teils vergessener Kletterrouten. Sie sind geprägt von der Geschichte der Kletterer, die die achtziger Jahre selbst erlebt und neue Klettergebiete erkundet und erschlossen haben.

 

Laura Giunta und Federica Mingolla am frühen Morgen am Capo Noli, Finale Ligure.

Erkundung von Finale Ligure

In dieser ersten Episode reisen wir nach Finale Ligure und statten Capo Noli, Rocca di Perti, Monte Cucco, Monte Sordo, Rocca di Corno und Bric Pianarella einen Besuch ab. Hier zählt die Geschichte mehr als der Schwierigkeitsgrad. Die Träume und das Engagement der Kletterer haben dazu beigetragen Finale Ligure zu dem zu machen, was es heute ist. Sie haben das Potenzial des Klettergebiets frühzeitig erkannt und mit viel Fantasie und Mut ihre eigenen Grenzen herausgefordert. Dieser Trip erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Eine Geschichte von so vielen Jahren lässt sich nicht in wenigen Minuten wiedergeben. Sie ist dazu gedacht Neugier und Emotionen zu wecken und den Nervenkitzel der Entdeckung und der Erkundung zu vermitteln.

 

Wafaa Amer in einer Mehrseillängenroute am Bric Pianarella.

Verwandtes Video