Petzl Videos : Petzl Junior Rock Camp, ein 100-prozentiges Klettererlebnis | Petzl Österreich
Suchen

Petzl Junior Rock Camp, ein 100-prozentiges Klettererlebnis

27 Dezember 2019

Klettern

Denk an Kletterfreaks. Denk an Chalkspuren, Felswände und den festen Willen, es zu Ende zu bringen. Denk an 85 motivierte Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren, die ihr Kletterniveau steigern möchten. Denk an Bergführer, Athleten oder Trainer, die ihnen hilfreiche Tipps geben. Denk an Camps voller Leben, aus denen fröhliches Lachen schallt. Das alles ist der Petzl Junior Rock Camp.

© 2019-PETZL Distribution - Julian Bückers

Begegnungen zwischen jungen Kletterern und Profis

Die Experten und Organisatoren der Petzl Junior Rock Camps haben während des Sommers einwöchige Klettercamps im Freien für jugendliche Kletterer veranstaltet. 2019 nahmen in Österreich (Zillertal) 15, in der Schweiz (Meiringen) 20 und in Deutschland (Frankenjura) sogar 50 Jugendliche an den Klettercamps teil. Zu den Veranstaltungen fanden sich junge Kletterer zusammen, um ihre Leidenschaft fürs Klettern in Begleitung versierter Spezialisten gemeinsam auszuleben. Klettern stand natürlich jeden Tag auf dem Programm, aber daneben hatten die Nachwuchskletterer in Workshops ebenfalls Gelegenheit, sich über Klettertechniken und Klettererfahrungen zu informieren und auszutauschen. 

© 2019-PETZL Distribution

Klettern und Workshops, um das Niveau zu steigern

Voraussetzung für die Teilnahme an den Klettercamps ist das Niveau 6c, das gegebenenfalls bis 8b gehen kann. Ein gutes Niveau, aber bisher sind die Jugendlichen fast ausschließlich in der Halle geklettert. Ziel des Petzl Junior Rock Camp ist es, sie an unterschiedliche Spielarten des Klettersports im Freien heranzuführen.

  • So wurden beispielsweise in der Schweiz Workshops zu drei Themen veranstaltet: Klettern von Mehrseillängenrouten, traditionelles Klettern mit Klemmkeilen und Sportklettern.
  • Bei den Workshops in Österreich ging es um die unterschiedlichen Techniken zur Steigerung des Kletterniveaus.
  • In Deutschland haben sich die Nachwuchskletterer mit den Themen Sicherheit, Sichern, Verhütung von Verletzungen und Ernährung auseinandergesetzt.

In allen drei Ländern waren Athleten, Trainer und manchmal auch Ärzte vor Ort, um ihnen die Techniken zu erklären und ihre Fragen zu beantworten. Die anwesenden Athleten haben über ihre sportlichen Projekte, ihre Expeditionen und ihre Art zu leben gesprochen. So hat Nina Caprez, Athletin des Petzl-Teams, drei Tage mit jungen Schweizern verbracht. Die Workshops sind eine gute Gelegenheit, die jungen Kletterer für die Sicherheitsregeln, wie z.B. das Tragen eines Helms, die Sicherungstechniken, die richtige und sichere Anwendung der Ausrüstung sowie die Einschätzung der in der natürlichen Umgebung vorhandenen Risiken zu sensibilisieren. So konnten die Jugendlichen Neues entdecken, lernen, klettern, ihre Technik perfektionieren und sich im eigenständigen Klettern üben.

Lukas, ein junger Kletterer bestätigt: „Ich habe viel gelernt, z.B. wie man Friends und Keile setzt. Super war aber auch, andere Jugendliche zu treffen und gemeinsam mit ihnen draußen zu klettern.” 

Katherine Choong, Profi-Kletterin, sagt: “Ich finde diese hochmotivierten jungen Menschen einfach toll, sie sind voller Tatendrang und wollen ihre Begeisterung mit anderen teilen. Für mich ist es auch wichtig zu sehen, dass der Nachwuchs da ist und die Leidenschaft für den Klettersport nicht versiegt.”

© 2019-PETZL Distribution - Julian Bueckers

Klettern... aber nicht nur!

Neben dem Klettern gab es auch andere Aktivitäten, bei denen sich die Jugendlichen vergnügen konnten. In Österreich hatten sie die Wahl zwischen einem Pendelsprung und einer Riesenseilrutsche. In der Schweiz konnten sie sich nach dem Klettern in der Hitze in einem Schwimmbad abkühlen und sich an einer Seilrutsche vergnügen. In Deutschland konnten sie an einem Yoga-Kurs teilnehmen, sich beim Volleyball austoben und ihr Gleichgewicht auf einer Slackline auf die Probe stellen. Die Lagerfeuer gaben den Abenden eine besondere Atmosphäre und ließen die von passionierten Bergsportlern erzählten spannenden Geschichten in den Köpfen der Jugendlichen lebendig werden.

Die Nähe zu den Athleten bei den Petzl Junior Rock Camps inspiriert die neue Generation von Kletterern, aus der die Top-Athleten von morgen hervorgehen werden.

© 2019-PETZL Distribution - Julian Bückers

Verwandtes Video