Wahl des Karabiners zum Verbinden des ZILLON- oder GRILLON-Verbindungsmittels mit dem Gurt - Petzl Österreich
Suchen

Wahl des Karabiners zum Verbinden des ZILLON- oder GRILLON-Verbindungsmittels mit dem Gurt

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.
Wahl des Karabiners zum Verbinden des ZILLON- oder GRILLON-Verbindungsmittels mit dem Gurt

Problematik und wesentliche Risiken

Beim Be- und Entlasten des Verbindungsmittels kann es zu Falschpositionierungen und Reibung zwischen dem Karabiner und dem Befestigungspunkt des Gurts sowie zu Reibung oder Druck durch die Ausrüstung oder den Körper des Anwender auf die Verriegelungshülse kommen.

Besonders zu beachtende Risiken

Besonders zu beachtende Risiken

Empfehlung für Karabiner und Zubehör

Verbindung für eine längere Dauer

Verwenden Sie nach Möglichkeit ein Verbindungselement, das mit einem Werkzeug festgezogen wird.

Verwenden Sie nach Möglichkeit ein Verbindungselement, das mit einem Werkzeug festgezogen wird 1/2


+ Ringförmig, gleiche Bruchlast in allen Richtungen (außer bei Verkantung)

Verwenden Sie nach Möglichkeit ein Verbindungselement, das mit einem Werkzeug festgezogen wird 2/2


+ Kann mit diversen Werkzeugen, die eine Spitze aufweisen, geöffnet werden. Kein Spezialschlüssel erforderlich.

Häufiges Ein-/Aushängen

Wenn Ihre Ausrüstung häufig ein- und ausgehängt werden muss, verwenden Sie einen Am’D TRIACT-LOCK- oder einen Am’D BALL-LOCK-Karabiner mit einem CAPTIV-Element, um den Karabiner in der richtigen Position zu halten.

Wenn Ihre Ausrüstung häufig ein- und ausgehängt werden muss, verwenden Sie einen Am'D TRIACT-LOCK-Karabiner mit einem CAPTIV-Element

Wenn Ihre Ausrüstung häufig ein- und ausgehängt werden muss, verwenden Sie einen Am’D BALL-LOCK-Karabiner mit einem CAPTIV-Element.

Information

Warum diese Wahl?

Wenn der Anwender sein Verbindungsmittel dauerhaft am Gurt tragen kann, ist ein mit einem Werkzeug zu schließendes Verbindungselement die ideale Lösung.

Wenn der Anwender sein Verbindungsmittel aus dem Gurt aushängen möchte, verhindert der CAPTIV-Positionierungsbügel die meisten Falschpositionierungen des Am’D.

Vorsichtsmaßnahmen

ZILLON

Der Anwender muss das Restrisiko, dass die Hülse des Karabiners an der Befestigungsöse des Gurts, an der Ausrüstung oder äußeren Gegenständen reibt, überwachen.