Ablassen einer Last mit deaktiviertem Klemmmechanismus - Petzl Deutschland
Suchen

Ablassen einer Last mit deaktiviertem Klemmmechanismus

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Bevor Sie den Klemmmechanismus deaktivieren, müssen Sie ein Bremssystem installieren, um die Last zu halten und das Ablassen zu steuern. Die MICRO TRAXION als lose Rolle mit einem REVERSO am Gurt ist eine gute Lösung.

1. Installation eines REVERSO am Gurt

Installation eines REVERSO am Gurt

2. Verbinden der Last mit dem Sicherungsgerät und Deaktivierung des Klemmmechanismus

Wenn Sie die Last in das Sicherungsgerät hängen, lässt sich der Klemmmechanismus der MICRO TRAXION (aufgrund der auf das Seil ausgeübten Zugkraft deaktivieren). Drücken Sie auf den Entriegelungsknopf und lassen Sie diesen anschließend wieder los, um den Klemmmechanismus in geöffneter Position einzurasten.

Verbinden der Last mit dem Sicherungsgerät und Deaktivierung des Klemmmechanismus

3. Ablassen der Last

Das Ablassen muss langsam erfolgen, um die Belastung im Falle einer Reaktivierung des Klemmmechanismus zu reduzieren.

Dies kann durch Vibrationen, Drücken des Klemmmechanismus gegen den Fels oder die Ausrüstung oder durch Bewegungen des Seils verursacht werden.

Einfacher Flaschenzug

Achtung, die Seilrolle an der Umlenkung reduziert die Bremsreibung erheblich (ungefähr die Hälfte der Bremsreibung eines Karabiners). Bei ruckartigen Bewegungen während des Ablassvorgangs kann der Sichernde zur Seilrolle gezogen werden.