Das STOP-Abseilgerät abbinden - Petzl Schweiz
Suchen

Das STOP-Abseilgerät abbinden

Bei Benutzung des Abseilgeräts kann es zuweilen nützlich sein, die Abseilfahrt zu stoppen, um diverse Handgriffe mit beiden Händen auszuführen. Hierfür wird das Abseilgerät abgebunden.

Warnhinweis

  • Lesen Sie die Gebrauchsanweisungen der Produkte, um die es in diesem Tech Tipp geht, aufmerksam durch, bevor Sie diesen zu Rate ziehen. Um diese Zusatzinformationen verstehen zu können, müssen Sie zuerst die in der Gebrauchsanweisung enthaltenen Informationen richtig verstanden haben.
  • Die Beherrschung dieser Techniken setzt eine entsprechende Ausbildung und ein spezielles Training voraus. Prüfen Sie zusammen mit einem Profi, ob Sie in der Lage sind, den Vorgang alleine sicher zu wiederholen, bevor Sie ihn eigenständig durchführen.
  • Wir geben Beispiele für die mit Ihrer Aktivität verbundenen Techniken. Möglicherweise gibt es noch andere Techniken, die hier nicht beschrieben werden.

Der Anwender kann entsprechend der Situation zwischen zwei Sicherheitsblockierungen wählen:

1. Sicherheitsblockierung von kurzer Dauer

Diese Sicherheitsblockierung ermöglicht es dem Anwender, das Seil loszulassen, so dass er beide Hände frei hat, um das Seil zu entwirren, sein System zu befreien usw.

Achten Sie darauf, dass das Abseilgerät stets belastet ist (um eine Querstellung und/oder Lösung der Sicherheitsblockierung zu vermeiden).

Sicherheitsblockierung von kurzer Dauer

2. Sicherheitsblockierung von langer Dauer

Die Seilschlaufe oberhalb des Abseilgeräts erhöht die Sicherheit dieser zweiter Blockierung. Sie ermöglicht es dem Anwender, das Seil loszulassen, so dass er bei maximaler Sicherheit beide Hände frei hat (um einen Bohrhaken zu setzen, beim Pendeln einen Rand zu erreichen usw.). Achten Sie darauf, dass das Abseilgerät stets belastet ist (um eine Querstellung zu vermeiden).

Sicherheitsblockierung von langer Dauer