Spaltenbergung Nr. 1: Verlagerung des Gewichts der gestürzten Person auf einen Fixpunkt - Petzl Other
Suchen

Spaltenbergung Nr. 1: Verlagerung des Gewichts der gestürzten Person auf einen Fixpunkt

Wenn der Sturz aufgefangen wurde, hält der Retter den Gestürzten, indem er als Gegengewicht fungiert. Durch Einrichten eines Fixpunktes kann sich der Retter vom Gewicht des Gestürzten befreien, um die Bergung zu organisieren.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

1. Richten Sie einen sicheren Fixpunkt ein: Graben Sie ein Eisgerät oder einen Ski in den Schnee oder setzen Sie eine Eisschraube ins Eis. Befestigen Sie eine Schlinge am Fixpunkt und achten Sie auf die Belastungsrichtung.

Richten Sie einen sicheren Fixpunkt ein

2. Installieren Sie die MICRO TRAXION zum Hochziehen des Gestürzten: Das zum Fixpunkt gerichtete Seil muss bei Belastung blockiert werden, das zum Gestürzten gerichtete Seil muss durch das Gerät laufen.

Installieren Sie die MICRO TRAXION zum Hochziehen des Gestürzten

3. Befestigen Sie die MICRO TRAXION mit einem symmetrischen Verriegelungskarabiner (ATTACHE 3D) an der mit dem Fixpunkt verbundenen Schlinge. Straffen Sie die Schlinge, indem Sie die MICRO TRAXION in die Richtung des Gestürzten schieben.

Befestigen Sie die MICRO TRAXION mit einem symmetrischen Verriegelungskarabiner an der mit dem Fixpunkt verbundenen Schlinge

4. Lockern Sie vorsichtig die Spannung des am Gurt befestigten Seils, um die Last auf die MICRO TRAXION zu übertragen. Vermeiden Sie ruckartige Belastungen, um den Fixpunkt nicht zu stark zu beanspruchen.

Überprüfen Sie den sicheren Halt des belasteten Fixpunktes. Lösen Sie die Knoten, nehmen Sie die Seilschlaufen vom Oberkörper und bleiben Sie mit dem Seilende verbunden.

Lockern Sie vorsichtig die Spannung des am Gurt befestigten Seils, um die Last auf die MICRO TRAXION zu übertragen

5. Der Gestürzte wird jetzt nur vom Fixpunkt gehalten. Der Retter kann sich frei bewegen.