Petzl Nachrichten Wie wird man Seilzugangstechniker? - Petzl Schweiz
Suchen
Gemeinschaft Neuigkeiten Wie wird man Seilzugangstechniker?

Wie wird man Seilzugangstechniker?

Sie haben schon immer davon geträumt Höhenarbeiter zu werden? Dann lesen Sie diese Informationen, die Ihnen beim Start Ihrer Laufbahn als Seilzugangstechniker hilfreich sein können.

6 August 2020

Zugang mit Seil und Beengte Räume

Rope access Window cleaning on the Elbphilharmonie building Germany © Petzl Vuedici-org 3Ker Ras GroupABO Glasreingung Elbphilharmonie

Kann jeder ein Seilzugangstechniker werden?

Für diesen Beruf ist keine spezielle Vorbildung erforderlich. Beachten Sie aber, dass die Arbeit eines Höhenarbeiters sich nicht darauf beschränkt, am Seil auf- und abzusteigen. Grundsätzlich geht es um die Durchführung bestimmter Arbeiten: Inspektion, Wartung, Malerarbeiten, Reinigung, Bohrarbeiten, Schweißen usw. Seilzugangstechniken werden nur für den Zugang zum Arbeitsplatz (Wolkenkratzer, Windkraftanlagen, Hängebrücken usw.) eingesetzt. Daher sind neben Seilzugangs- und Positionierungstechniken auch andere fachliche Qualitäten erforderlich. Machen Sie sich keine Gedanken über Fragen wie Klettern, Knoten und Seile. Diese Fähigkeiten können Sie sich während der Ausbildung aneignen. Darüber hinaus müssen Sie zwei Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein 
  • Sie müssen körperlich fit sein

Zudem sollten Sie bereit sein für Ihre Tätigkeit zu reisen, sich auf Baustellen zu Hause fühlen, im Team arbeiten können, über gute Kommunikationsfähigkeiten verfügen, auf Details achten und in der Lage sein ständig ein wachsames Auge auf Ihre Umgebung  zu haben.

Um Höhenarbeiter zu werden, müssen Sie eine staatlich anerkannte Ausbildung absolvieren.

Die speziellen Anforderungen, der Inhalt und die Dauer der Ausbildung sind von Land zu Land unterschiedlich. Das Ausbildungszertifikat bescheinigt, dass Sie über die fachlichen Kompetenzen zur Ausführung von Seilzugangs- und Positionierungstechniken verfügen. Sie lernen, wie Knoten geknüpft, die Ausrüstung eingesetzt und überprüft wird und Sie erfahren, was es mit theoretischen Begriffen wie Sturzfaktor und Sturzraum auf sich hat. Der praktische Teil der Ausbildung beinhaltet zudem den Auf- und Abstieg am Seil, grundlegende Rettungstechniken, Flaschenzugsysteme und technisches Klettern. Die Ausbildung bescheinigt Ihre Fähigkeit, in unterschiedlichen vertikalen Umgebungen zu arbeiten und spezielle Ausrüstungen einzusetzen.   

Welche Ausrüstung kommt bei der Höhenarbeit zum Einsatz?

© PETZL DISTRIBUTION - vuedici

Die Ausrüstung spielt bei den Seilzugangs- und Positionierungstechniken eine elementare Rolle. Seilzugangstechniker lernen in Ihrer Ausrüstung hängend zu arbeiten, um Einsätze in schwer zugänglichen Bereichen auszuführen. Sie müssen immer einen Helm tragen. In ihrem Berufsalltag setzen sie Seile, Abseilgeräte, Backup-Systeme, Seilrollen, Seilklemmen und Verbindungsmittel ein, um entsprechend den Anforderungen des jeweiligen Jos in jeder Position arbeiten zu können. Der Seilzugangstechniker wird in jeder Arbeitssituation immer durch zwei voneinander unabhängige Systeme gesichert. Seine gesamte Ausrüstung erfüllt die strengen Anforderungen der internationalen Normen und muss regelmäßig überprüft werden.   

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die ersten Arbeitseinsätze sind bereits nach einer einwöchigen Ausbildung möglich. Die Ausbildungsgänge, um in Ihrem Beruf weiterzukommen, sind entsprechend länger und intensiver. Genaue Informationen bezüglich der Ausbildungsdauer erhalten Sie bei lokalen Lehreinrichtungen. Wir geben Ihnen hier einige Beispiele von Ausbildungsstätten für Seilzugangstechniker:

  • IRATA (International) : www.irata.org
  • SPRAT (USA) : www.sprat.org
  • DPMC  (Frankreich) : www.cqpcordiste.fr
  • FISAT (Deutschland) : www.fisat.com
  • ANETVA (Spanien) : http://www.anetva.org/

Wo bewerbe ich mich nach Abschluss der Ausbildung? 

Wenn Sie Ihr Ausbildungszertifikat erhalten haben, können Sie sich für eine Stelle in einem Fachbetrieb für Höhenarbeiten, einer Baufirma, einer Eventagentur usw. bewerben.

Sie können lokale Fachbetriebe für Höhenarbeit telefonisch kontaktieren und fragen, ob sie möglicherweise Stellenangebote für Seilzugangstechniker haben und so in Erfahrung bringen, welche fachlichen Fähigkeiten augenblicklich benötigt werden. Außerdem können Sie die Einrichtung, in der Sie die Ausbildung absolviert haben, ansprechen, da diese über aktualisierte Informationen zu Stellenangeboten verfügen. 

Wenn Sie mehr über Seilzugangs- und Positionierungstechniken erfahren möchten, lesen Sie unsere Tech Tipps.

© vuedici

Verwandte Meldungen