Wie stellen Sie Ihren NEWTON-Gurt richtig ein? - Petzl Schweiz
Suchen

Wie stellen Sie Ihren NEWTON-Gurt richtig ein?

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Die richtige Einstellung des Gurts und die korrekte Positionierung der Befestigungsösen sind entscheidend, um optimalen Tragekomfort und maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Befolgen Sie beim Anlegen des Gurts die Hinweise in der Gebrauchsanleitung. Wir geben Ihnen hier einige zusätzliche Ratschläge für eine bestmögliche Anpassung Ihres Gurts.

1 - Anpassen der Beinschlaufen:

Die Beinschlaufen können angepasst werden, dürfen aber nicht zu eng sitzen. Der Anwender sollte eine gestreckte Hand zwischen Beinschlaufe und Oberschenkel schieben können.

Der Anwender sollte eine gestreckte Hand zwischen Beinschlaufe und Oberschenkel schieben können.

2 - Anpassen der Schulterträger:

- Positionierung der sternalen Auffangöse:

Die sternale Auffangöse muss sich auf Brusthöhe befinden.

Die sternale Auffangöse muss sich auf Brusthöhe befinden.

3 - Einstellen der Position der dorsalen Auffängöse:

Die dorsale Auffangöse muss sich zwischen den Schulterblättern befinden.

Die dorsale Auffangöse muss sich zwischen den Schulterblättern befinden.

Wenn sich der Gurt mit den beschriebenen Einstellmöglichkeiten nicht richtig anpassen lässt, sollten Sie eine andere Gurtgröße wählen.