Funktionsprinzip - Petzl Österreich
Suchen

Funktionsprinzip

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Das ASAP ist ein mitlaufendes Auffanggerät, das sich ohne manuelles Eingreifen mit dem Anwender am Seil entlang bewegt. Bei geringer Geschwindigkeit kann sich das Sperrrad ungehindert in beide Richtungen drehen.

Bei einer schnellen Bewegung nach unten wird die Drehbewegung des Sperrrads im Uhrzeigersinn beschleunigt. Die Zentrifugalkraft wirkt auf die im Gerät befindlichen Gewichte, welche die Drehbewegung des Sperrrads blockieren. Der Gelenkarm dreht sich um die eigene Achse und das Seil wird zwischen Sperrrad und Gerätekörper blockiert.

Um das Gerät zu entriegeln, muss es nach oben geschoben werden. Während dieser Bewegung muss der Anwender das Sperrrad gegen das Seil gedrückt halten, damit es sich gegen den Uhrzeigersinn dreht und die Gewichte sich lösen können. Das ASAP kehrt in seine normale Funktion zurück und das Sperrrad dreht sich wieder in beide Richtungen.

Geringe Geschwindigkeit

Funktionsprinzip - geringe Geschwindigkeit

Hohe Geschwindigkeit

Funktionsprinzip - hohe Geschwindigkeit

Achtung: Das ASAP ist ein richtungsabhängiges Gerät und blockiert nur in eine Richtung.

Es besteht Lebensgefahr, wenn das ASAP in der falschen Richtung am Seil installiert ist: Überprüfen Sie die Blockierrichtung bei jeder Installation.

Benutzungsrichtung der Produkte
Benutzungsrichtung der Produkte
Unsachgemäße Benutzung - Produkt in der falschen Richtung am Seil installiert