Verwendung der LADDER CLIMB-Steigschutzöse des VOLT-Gurts - Petzl Other
Suchen

Verwendung der LADDER CLIMB-Steigschutzöse des VOLT-Gurts

Die Verwendung der LADDER CLIMB-Steigschutzöse des VOLT-Gurts richtig verstehen

Warnhinweis

  • Lesen Sie die Gebrauchsanweisungen der Produkte, um die es in diesem Tech Tipp geht, aufmerksam durch, bevor Sie diesen zu Rate ziehen. Um diese Zusatzinformationen verstehen zu können, müssen Sie zuerst die in der Gebrauchsanweisung enthaltenen Informationen richtig verstanden haben.
  • Die Beherrschung dieser Techniken setzt eine entsprechende Ausbildung und ein spezielles Training voraus. Prüfen Sie zusammen mit einem Profi, ob Sie in der Lage sind, den Vorgang alleine sicher zu wiederholen, bevor Sie ihn eigenständig durchführen.
  • Wir geben Beispiele für die mit Ihrer Aktivität verbundenen Techniken. Möglicherweise gibt es noch andere Techniken, die hier nicht beschrieben werden.

Verwendung bei der vertikalen Fortbewegung an einem schienen- oder drahtseilgeführten System

Verwendung bei der vertikalen Fortbewegung an einem schienen- oder drahtseilgeführten System 1/2
Verwendung bei der vertikalen Fortbewegung an einem schienen- oder drahtseilgeführten System 1/2
Verwendung bei der vertikalen Fortbewegung an einem schienen- oder drahtseilgeführten System 2/2

Die LADDER CLIMB-Steigschutzöse des VOLT-Gurts wurde zur vertikalen Fortbewegung an einem schienen- oder drahtseilgeführten System konzipiert. Die LADDER CLIMB-Steigschutzöse ermöglicht die Befestigung des Fallschutzläufers auf Bauchhöhe: Hierdurch wird die Belastung auf dem Hüftgurt verteilt und ein optimaler Komfort beim Auf- und Abstieg gewährleistet.

Im Falle eines Sturzes reißen die Nähte des Gurtbands der LADDER CLIMB-Steigschutzöse auf und verschieben die Steigschutzöse nach oben auf Brusthöhe. Dies gewährleistet eine aufrechte Körperhaltung des Anwenders nach dem Sturz. Die Nähte des Gurtbandes der Steigschutzöse sind so ausgelegt, dass sie ab 3 kN aufreißen.

Verwendung mit den Verbindungsmitteln zur Absturzsicherung ABSORBICA-I oder Y oder mit dem mitlaufenden Auffanggerät ASAP

Die LADDER CLIMB-Steigschutzöse des VOLT-Gurts ist nach EN 361: 2002 zertifiziert. Sie kann somit zum Befestigen eines Verbindungsmittels zur Absturzsicherung verwendet werden. Bei der Berechnung des Sturzraumes muss allerdings die Aufreißlänge dieses Befestigungspunktes berücksichtigt werden. Beachten Sie, dass die Aufreißlänge von der Größe des Gurts abhängig ist:

- Größe 0: 70 cm

- Größe 1: 75 cm

- Größe 2: 85 cm

Um die Sturzhöhe zu reduzieren, empfiehlt Petzl die sternale Öse zum Befestigen der Verbindungsmittel zur Absturzsicherung oder des mitlaufenden Auffanggeräts zu verwenden.

Andere Verwendungsmöglichkeiten

Die Nähte des Gurtbands der LADDER CLIMB-Steigschutzöse sind so ausgelegt, dass sie ab 3 kN aufreißen. Sie ist daher nicht zum freihängenden Arbeiten oder zur Arbeitsplatzpositionierung geeignet. In diesem Fall bestünde das Risiko, dass die Nähte des Gurtbands der ventralen Halteöse unbeabsichtigt aufreißen.

Benutzen Sie zur Arbeitsplatzpositionierung die seitlichen Halteösen des Gurts oder die Befestigungsösen des Sitzbretts.

Benutzen Sie zur Arbeitsplatzpositionierung die seitlichen Halteösen 1/2
Benutzen Sie zur Arbeitsplatzpositionierung die seitlichen Halteösen 2/2