Schutz des ASAP vor Herunterfallen - Petzl Österreich
Suchen

Schutz des ASAP vor Herunterfallen

In bestimmten Arbeitssituationen ist es unerlässlich, die Geräte zu sichern, so dass sie nicht herunterfallen können.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

ASAP 2

Das ASAP B71 AAA und das ASAP B071 AA00 können nicht gegen Herunterfallen gesichert werden.

ASAP LOCK

Das ASAP LOCK lässt sich bedienen, ohne es aus dem Gurt auszuhängen und kann somit nicht herunterfallen.


ASAP

Das ASAP B71 verfügt über eine Öse zum Befestigen einer Reepschnur.

Lösungen Schutz des ASAP vor Herunterfallen Reepschnur

In bestimmten Arbeitssituationen ist es unerlässlich, alle Werkzeuge und Geräte zu sichern, so dass sie nicht herunterfallen können. Das ASAP kann mit einer Reepschnur mit dem OK TRIACT-Karabiner verbunden werden. Achtung, diese Verbindung erschwert das Handling, schafft zusätzliche Gefahrenquellen und mögliche Fehlbedienungen.

Installation der Reepschnur

Befestigen Sie ein Ende der Reepschnur an der unteren Öse des ASAP (Nr. 7 im Abschnitt "Benennung der Teile" der Gebrauchsanleitung). Der Knoten der Reepschnur muss sich so nah wie möglich am Gerät befinden, um die Schlaufe möglichst klein zu halten.

Machen Sie am anderen Ende der Reepschnur eine Schlaufe und führen Sie diese durch den OK TRIACT-Karabiner. Die Schlaufe muss am Körper des Karabiners festgezogen werden, um nicht zu verrutschen.

Die Reepschnur muss kurz sein: Nach der Installation darf sie nicht länger als 11 cm sein. Um das Handling zu erleichtern, kann eine elastische Reepschnur verwendet werden. Diese darf jedoch nicht länger als 11 cm sein, wenn sie nicht belastet wird.

Wenn Sie das ASAP am Seil installieren, führen Sie die Reepschnur um die Rückseite des Geräts (dem Sperrrad gegenüberliegende Seite). Wenn der OK TRIACT-Karabiner am ASAP befestigt ist, muss ausgeschlossen sein, dass die Reepschnur das Sperrrad erreichen kann.

Lösungen Schutz des ASAP vor Herunterfallen Warning 1ACHTUNG GEFAHR:

- wenn die montierte Reepschnur länger als 11 cm ist

- wenn sich die Reepschnur auf der Seite des Sperrrads befindet, besteht die Gefahr, dass sie sich im Sperrrad verfängt und die Funktion des ASAP behindert

Lösungen Schutz des ASAP vor Herunterfallen Warning 2ACHTUNG, während der Benutzung des ASAP muss der OK TRIACT-Karabiner mit beiden Ösen des ASAP verbunden sein und das Seil mit umfassen, ANDERNFALLS BESTEHT LEBENSGEFAHR.