Zertifizierung der Anschlageinrichtungen - Petzl Other
Suchen

Zertifizierung der Anschlageinrichtungen

Die Norm EN 795 für Anschlageinrichtungen wurde geändert. Sie trifft für gewisse Arten von Anschlageinrichtungen künftig nicht mehr zu. Erklärungen.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Für Anschlageinrichtungen geltende Normen

EN 959: Bohrhaken.

EN 566: Bandschlingen.

EN 569: Felshaken.

EN 795: Anschlageinrichtungen für Auffangsysteme.

- Typ A: Anschlageinrichtung, die fest mit dem Untergrund verankert werden muss (z.B. COEUR).

- Typ B: temporäre Anschlageinrichtung, die einfach wieder entfernt werden kann (z.B. ANNEAU, TREESBEE, GRILLON...).

- Typ C: horizontales Seilsicherungssystem (z.B. GRILLON).

- Typ D: horizontales Schienensystem.

- Typ E: durch Eigengewicht gehaltene Anschlageinrichtung.

Die Norm EN 795 wurde Ende 2015 geändert (auf der Grundlage eines 2012 verfassten Textes).

Die neue Version besitzt für dauerhaft mit dem Untergrund verankerte Anschlageinrichtungen wie Bohrhaken oder Verbundanker keine Gültigkeit mehr.

Anschlageinrichtungen dieses Typs, die vor 2012 nach der alten Version der Norm (1996) zertifiziert wurden, können weiterhin mit der Kennzeichnung EN 795 vertrieben werden. Alle nach 2012 zertifizierten Anschlageinrichtungen müssen jedoch der neuen Version der Norm entsprechen.

Zur Erinnerung hier die Klassifizierung der alten Version der EN 795 (1996):

Klasse A: mit dem Untergrund verankerte Anschlageinrichtungen - Klasse B: temporäre Anschlageinrichtungen - Klasse C: horizontale Seilsicherungssysteme - Klasse D: horizontale Schienensysteme - Klasse E: Toter Mann.

CE-Zeichen:

Nur die Normen EN 566 und EN 795 (Typ B und Typ E) berechtigen zum Anbringen der CE-Kennzeichnung an der Anschlageinrichtung.

Änderungen der Zertifizierung für Anschlageinrichtungen von Petzl

Vor Januar 2016 in den Verkehr gebrachte Produkte Nach Januar 2016 in den Verkehr gebrachte Produkte
COEUR GOUJON EN 795 A1

EN 959
COEUR BOLT STEEL

COEUR BOLT STAINLESS

COEUR BOLT HCR
EN 959

(außer COEUR BOLT STEEL 10 mm)
COEUR EN 795 A1

EN 959
COEUR STEEL

COEUR STAINLESS

COEUR HCR
EN 795 A

EN 959

(außer COEUR STEEL 10 mm)
GOUJON Keine PSA BOLT STEEL

BOLT STAINLESS

BOLT HCR
Keine PSA
COLLINOX

BAT’INOX
EN 795 A1

EN 959
EN 959