Einsatz eines Verbindungselements in der zusätzlichen Verbindungsöse - Petzl Other
Suchen

Einsatz eines Verbindungselements in der zusätzlichen Verbindungsöse

Warnhinweis

  • Lesen Sie die Gebrauchsanweisungen der Produkte, um die es in diesem Tech Tipp geht, aufmerksam durch, bevor Sie diesen zu Rate ziehen. Um diese Zusatzinformationen verstehen zu können, müssen Sie zuerst die in der Gebrauchsanweisung enthaltenen Informationen richtig verstanden haben.
  • Die Beherrschung dieser Techniken setzt eine entsprechende Ausbildung und ein spezielles Training voraus. Prüfen Sie zusammen mit einem Profi, ob Sie in der Lage sind, den Vorgang alleine sicher zu wiederholen, bevor Sie ihn eigenständig durchführen.
  • Wir geben Beispiele für die mit Ihrer Aktivität verbundenen Techniken. Möglicherweise gibt es noch andere Techniken, die hier nicht beschrieben werden.

Hinweis

Hinweis PRO TRAXION P51
Hinweis PRO TRAXION P51
Hinweis PRO TRAXION P51A
Hinweis PRO TRAXION P51A
Als Vorsichtsmaßnahme einen Karabiner in die untere Öse einhängen

Achtung, bei der PRO TRAXION P51A ist der Einsatz eines Verbindungselements in der zusätzlichen Verbindungsöse zum Verriegeln der Seitenteile nicht mehr zwingend erforderlich. Diese Funktion wird vom Sicherheitsclip des Seitenteils gewährleistet. Eine rote optische Anzeige ist sichtbar, wenn das Seitenteil nicht ordnungsgemäß verriegelt ist.

In gewissen Situationen ist es jedoch ratsam, als Vorsichtsmaßnahme ein Verbindungselement in die untere Öse einzuhängen:

- Installation der Seilrolle an einer beweglichen Führung mit dem Risiko, dass sie am Fels oder an anderen Ausrüstungsgegenständen, die den Sicherheitsclip beschädigen können, scheuert.

- Installation der Seilrolle außerhalb des Sichtfelds des Anwenders.

Scheuerrisiko