Einhängen eines zweiten Sicherungssystems am ZIGZAG - Petzl Other
Suchen

Einhängen eines zweiten Sicherungssystems am ZIGZAG

Die zusätzliche Verbindungsöse des ZIGZAG ermöglicht das Einhängen eines zweiten Sicherungssystems oder eines Verbindungsmittels, ohne die Bewegungsfreiheit des Baumpflegers einzuschränken.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.



Anmerkung: Der Name ZIGZAG steht in diesem Dokument sowohl für das Modell ZIGZAG als auch für das Modell ZIGZAG PLUS.

Wenn der Baumpfleger zwei Systeme an der Seilbrücke seines Gurts eingehängt hat, hat er weniger Bewegungsfreiheit, um sich bei der Fortbewegung oder während der Schneidarbeiten umzudrehen. Wenn er nicht aufpasst, können sich die beiden Systems überkreuzen.

Wenn das zweite System direkt am ersten ZIGZAG eingehängt wird, verfügt der Baumpfleger (insbesondere mit dem Wirbel des ZIGZAG PLUS) über eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. So kann er sich problemlos umdrehen , ohne dass sich die Seile überkreuzen.

Einhängen eines zweiten Sicherungssystems am ZIGZAG, 1/2
Einhängen eines zweiten Sicherungssystems am ZIGZAG, 2/2

Zwei Systeme an einer Seilbrücke

Zwei Systeme an einer Seilbrücke
  • Weniger Beweglichkeit der Systeme an der Seilbrücke des Gurts, wenn sich der Baumpfleger zum Beispiel umdrehen muss, um einen Ast abzusägen.
  • Die beiden Systeme können sich bei der Fortbewegung im Baum überkreuzen.
  • Es kann zu einer Wechselwirkung und zu Reibung zwischen den beiden Systemen kommen.

Zwei Systeme an zwei Seilbrücken

Zwei Systeme an zwei Seilbrücken
  • Die beiden Systeme sind vollkommen unabhängig.
  • Die beiden Systeme können sich bei der Fortbewegung im Baum überkreuzen.

Zweites System am ersten ZIGZAG eingehängt

Zweites System am ersten ZIGZAG eingehängt
  • Optimale Bewegungsfreiheit, um sich in jeder Situation umdrehen zu können.
  • Die Systeme überkreuzen sich bei der Fortbewegung im Baum nicht so schnell.
  • Die beiden Systeme sind nicht vollkommen unabhängig, der Baumpfleger ist nur mit einem Verbindungselement verbunden.