Wie werden die von Petzl angegebenen Leuchtleistungen gemessen? - Petzl Deutschland
Suchen

Wie werden die von Petzl angegebenen Leuchtleistungen gemessen?

Leuchtstärke

Die Leuchtstärke (bzw. der Lichtstrom) entspricht der Gesamtlichtmenge, die eine Lampe in allen Richtungen abstrahlt. Sie ist in Lumen (lm) angegeben und wird im Prüflabor in einer Ulbricht-Kugel gemessen.

Die Leuchtstärke wird im Prüflabor in einer Ulbricht-Kugel gemessen.

Je höher der in Lumen angegebene Wert einer Lampe ist, desto mehr Licht strahlt sie ab und desto besser kann man sehen.

Messung:

Die Leuchtstärke wird beim Einschalten der Lampe mit neuen Batterien oder Akkus gemessen.

Leuchtdauer

Die Leuchtdauer ist ein wesentliches Kriterium bei der Auswahl einer Lampe, da sie die effektive Gebrauchsdauer der Lampe bestimmt.

Messung:

Petzl ermittelt die Leuchtdauer seiner Lampen mithilfe von Messverfahren, die der jeweiligen Technologie angepasst sind:

Für STANDARD LIGHTING:

Die Messung erfolgt vom Einschalten der Lampe bis zu dem Zeitpunkt, da der Benutzer nicht mehr genügend Licht hat, um sich fortzubewegen: Dieser Wert wird auf 0,25 Lux im Abstand von 2 Metern (entspricht dem Licht eines Vollmondabends) geschätzt.

Für STANDARD LIGHTING

Für CONSTANT LIGHTING:​

Die Messung erfolgt vom Einschalten der Lampe bis zur Umschaltung in den Reservemodus.

Für CONSTANT LIGHTING

Für REACTIVE LIGHTING:​

Die Messung erfolgt vom Einschalten der Lampe bis zur Umschaltung in den Reservemodus.

Für REACTIVE LIGHTING

Leuchtweite

Die Leuchtweite ist von der Leuchtkraft und vor allem von der Form des von der Lampe erzeugten Lichtkegels abhängig.

So kann man z.B. bei einer Leuchtkraft von 100 Lumen mit einem sehr breiten Lichtkegel 40 Meter weit und mit einem fokussierten Lichtkegel 100 Meter weit leuchten.

Messung:

Es handelt sich um die maximale Entfernung zwischen der Lampe und der Stelle, wo die Leuchtstärke nur noch 0,25 Lux beträgt. Die Messung wird beim Einschalten der Lampe mit neuen Batterien oder Akkus durchgeführt.

• Das Lux ist der Lichtstrom pro beleuchteter Fläche.

Alle unsere Lampen werden bei einer Umgebungstemperatur von 22° C (+/- 3° C) getestet.

Die angegebenen Leistungen können jedoch entsprechend den Einsatzbedingungen (Qualität der Batterien, Kälte usw.) variieren.