Nachfolgender blockiert: Flaschenzug an straffem Seil - Petzl Deutschland
Suchen

Nachfolgender blockiert: Flaschenzug an straffem Seil

Wenn der Nachfolgende unter einem Überhang stürzt und nicht aus eigener Kraft wieder hochklettern kann, muss der Erste eine Lösung finden, um ihn hochzuziehen. Sofern genügend Seil zur Verfügung steht, ist die einfachste Lösung, einen Seilstrang herabzulassen, um dem Nachfolgenden zu helfen. Das Seil, an dem er hängt, dient in diesem Fall als redundante Sicherung. Sollte dieser Vorgang nicht durchführbar sein, muss ein Flaschenzugsystem am straffen Hauptseil eingerichtet werden. Das Gewicht muss vom REVERSO 4 auf eine Umlenkrolle mit Rücklaufsperre oben am Flaschenzug übertragen werden. Bei nur einem Nachfolgenden an einem Halbseil ist diese Lastübertragung dank der Entriegelungsfunktion des REVERSO 4 einfach.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

 

 

Machen Sie an einem Seilstrang auf der Bremsseite des REVERSO 4 einen Schleifknoten.

1. Machen Sie an einem Seilstrang auf der Bremsseite des REVERSO 4 einen Schleifknoten. Der Knoten ermöglicht es, das Seil loszulassen, um die Hände für diesen Vorgang frei zu haben.

 

 Installieren Sie die Umlenkrolle mit Rücklaufsperre MICRO TRAXION am anderen Seilstrang auf der Lastenseite.

2. Installieren Sie die Umlenkrolle mit Rücklaufsperre MICRO TRAXION am anderen Seilstrang auf der Lastenseite. Vergewissern Sie sich, dass das Gerät zum Heben richtig eingelegt wurde (nach unten läuft das Seil durch die MICRO TRAXION, nach oben blockiert sie). Befestigen Sie die MICRO TRAXION an einer mit dem Zentralpunkt des Kräftedreiecks verbundenen Bandschlinge.

 

 

Befestigen Sie einen Karabiner als Griff in der Entsperröffnung des REVERSO 4.

3. Befestigen Sie einen Karabiner als Griff in der Entsperröffnung des REVERSO 4. Die Belastung wird so auf die MICRO TRAXION übertragen.

 

 

Die MICRO TRAXION kann als Umlenkung mit Rücklaufsperre, zum Aufziehen mittels Gegengewichtstechnik oder für einen Mehrfachflaschenzug verwendet werden.

4. Die MICRO TRAXION kann als Umlenkung mit Rücklaufsperre, zum Aufziehen mittels Gegengewichtstechnik oder für einen Mehrfachflaschenzug verwendet werden.

Die zum Heben angewendete Lösung ist von den jeweiligen Bedingungen abhängig: Gewicht des Nachfolgenden, Reibung am Fels usw.

Ziehen Sie beim Heben nach und nach den zweiten Seilstrang ein, um gegengesichert zu bleiben.