Zertifizierungstests der Verbindungsmittel ABSORBICA I und Y - Petzl Deutschland
Suchen

Zertifizierungstests der Verbindungsmittel ABSORBICA I und Y

Die Verbindungsmittel ABSORBICA I und Y sind nach einer europäischen und einer amerikanischen Norm, deren Anforderungen nicht vollkommen identisch sind, zertifiziert.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Sturztest der Norm EN 355

Sturzhöhe: 4 m

Prüfgewicht: 100 kg

Maximal zulässiger Fangstoß: 6 kN

Maximale Aufreißlänge des Falldämpfers: 175 cm

Sturztest der Norm EN 355

Sturztest der Norm ANSI Z359-13 12ft

Sturzhöhe: 12 feet (3,66 m)

Prüfgewicht: 128 kg

Maximal zulässiger Fangstoß: 8 kN

Maximal zulässiger durchschnittlicher Fangstoß: 6 kN

Maximale Aufreißlänge des Falldämpfers: 152 cm

Sturztest der Norm ANSI Z359-13 12ft

Die Verbindungsmittel ABSORBICA I und Y sind so bemessen, dass Sie die Anforderungen der Tests beider oben genannter Normen erfüllen.

Beim Sturz eines Anwenders mit diesem oder einem geringeren Gewicht bei dieser oder einer geringeren Sturzhöhe wird der Anwender ohne Überschreiten des maximal zulässigen Fangstoßes vom Falldämpfer aufgefangen.

Hinweise.

Hinweis: Auch wenn das Energieaufnahmevermögen das Auffangen eines Sturzes von 4 m unter Einhaltung eines "erträglichen" Fangstoßes von unter 6 kN ermöglicht, ist ein solcher Sturz nicht ungefährlich. Es ist auf jeden Fall ratsam, die Sturzhöhe so weit wie möglich zu reduzieren.