Im verriegelten Zustand blockierter Schraubkarabiner - Petzl Schweiz
Suchen

Im verriegelten Zustand blockierter Schraubkarabiner

Es kann passieren, dass sich ein zugeschraubter Karabiner nicht mehr oder nur noch sehr schwer aufschrauben lässt.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Wenn der Karabiner mit Wasser in Berührung kommt (bei Regen oder beim Canyoning) kann es sein, dass das Wasser in die Verriegelungshülse des Karabiners eindringt und das ursprünglich in der Hülse befindliche Fett verdrängt. In diesem Fall können Sie Schwierigkeiten haben, die Verriegelungshülse des Karabiners zu ver-/entriegeln.



Sollte die Hülse eines Schraubkarabiners sehr schwergängig sein, finden Sie hier einige Tipps, um das Öffnen zu erleichtern:

  • Legen Sie das Seil oder eine Schlinge um die Verriegelungshülse des Karabiners, um die Hebelkraft auf die Hülse zu erhöhen.
Legen Sie das Seil oder eine Schlinge um die Verriegelungshülse.
Legen Sie das Seil oder eine Schlinge um die Verriegelungshülse.

Geben Sie zur Pflege oder wenn die Hülse Ihres Karabiners schwergängig ist und beim Öffnen/Schließen scheuert, ein paar Tropfen Silikonöl in die Hülse. Schrauben Sie die Hülse ein- oder zweimal zu und wieder auf und entfernen Sie die übrigen Fettspuren mit einem Tuch.

Geben Sie ein paar Tropfen Silikonöl in die Hülse.

Zuletzt möchten wir noch darauf hinweisen, dass der Karabiner regelmäßig einer PSA-Überprüfung unterzogen werden muss.

Wenn Ihr Problem auf diese Weise nicht zu lösen ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Kundendienst vor Ort.

PSA-Überprüfung.