Stürze mit hoher Fallenergie mit den Verbindungsmitteln ABSORBICA-I und Y - Petzl Schweiz
Suchen

Stürze mit hoher Fallenergie mit den Verbindungsmitteln ABSORBICA-I und Y

Das Energieaufnahmevermögen der Verbindungsmittel ABSORBICA I und Y kann beim Sturz eines schweren Anwenders aus großer Höhe überschritten werden.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Denken Sie daran:

Der Falldämpfer der Verbindungsmittel ABSORBICA-I und Y ist für die maximalen Stürze der Zertifizierungstests konzipiert, d.h.:

- 100 kg - Sturzhöhe 4 m (EN 355).

- 128 kg - Sturzhöhe 3,66 m (ANSI Z359-13 12ft).

Jeglicher Sturz mit einer höheren Fallenergie setzt den Anwender einem hohen Fangstoß aus.

Mit einem Dummy von 140 kg wurde ein Sturztest mit 4 m Sturzhöhe durchgeführt: Der Falldämpfer war vollständig aufgerissen und der gemessene Fangstoß betrug 10,4 kN.

Bei einem Anwender, der zwischen 100 und 140 kg wiegt, muss die Sturzhöhe bei einem Verbindungsmittel mit einer Länge von über 1,80 m überwacht bzw. begrenzt werden.

- Entweder durch Überwachung der Positionierung des Anwenders zum Anschlagpunkt, um die mögliche Sturzhöhe zu optimieren.

- Oder durch Verwendung eines kurzen Verbindungsmittels, um die mögliche Sturzhöhe auf diese Weise zu reduzieren.

Hinweise:

Für ein Gewicht von 120 kg wird das Energieaufnahmevermögen der Verbindungsmittel ABSORBICA I und Y ab einer Sturzhöhe von 3,8 m überschritten.

Für ein Gewicht von 140 kg wird das Energieaufnahmevermögen der Verbindungsmittel ABSORBICA I und Y ab einer Sturzhöhe von 3,2 m überschritten.

Hinweise

Hinweis 1

Das ABSORBICA-I oder Y 150 ist nur mit einem MGO 110 nahezu 2 m lang, so dass eine Sturzhöhe von 4 m möglich ist.

Die Länge der Verbindungsmittel ABSORBICA-I oder Y 150, mit einem MGO 60 oder einem MGO OPEN und einem Standardverbindungselement für die Verbindung mit dem Gurt liegt unter 1,80 m. Die physikalisch mögliche Sturzhöhe mit diesen Verbindungsmitteln ohne Verlängerung beträgt demnach maximal 3,60 m: Sie können also für Anwender mit einem Gewicht bis zu 130 kg eingesetzt werden.

Hinweise

Hinweis 2

Auch wenn das Energieaufnahmevermögen das Auffangen eines 3,60 m oder 4 m hohen Sturzes unter Einhaltung eines "erträglichen" Fangstoßes von unter 6 kN ermöglicht, ist ein solcher Sturz nicht ungefährlich.

Es ist auf jeden Fall ratsam, die Sturzhöhe so weit wie möglich zu reduzieren.