Mechanische Eigenschaften - Petzl Österreich
Suchen

Mechanische Eigenschaften

Festigkeit

TIKKA XPDie mechanische Festigkeit der Stirnlampen wird durch Sturz-, Stoß- und Druckprüfungen getestet. Diese Prüfungen werden zweimal an den empfindlichsten Stellen der sechs Flächen jedes Produkts (Glas, Drehschalter usw.) durchgeführt.

 

Sie umfassen:

- Sturzprüfungen: Die Lampen werden einem Sturz aus einer Höhe von 2 m und 1 m ausgesetzt.

- Stoßprüfungen: Sie werden mit einem aus 40 cm Höhe abgeworfenen Gewicht von 500 g durchgeführt.

- Druckprüfung: ein Gewicht von 80 kg rollt über die Lampe.

 

Zuverlässigkeit

Anhand der Funktionstests lässt sich die mechanische Beständigkeit der beweglichen Teile jedes Produkts überprüfen. Jede Funktion wird mithilfe eines automatischen Prüfstands getestet, um die dauerhafte Funktionstüchtigkeit und Zuverlässigkeit sicherzustellen:

- Drehschalter

- Befestigungssystem

- Batteriefach usw.

Bei einem zusätzlichen Test wird die Stirnlampe starken Schwingungen ausgesetzt.

 

Individuelle Prüfung

Alle Stirnlampen von Petzl werden vor Verlassen der Montagebänder einzeln geprüft. Hierbei wird die Leuchtleistung mithilfe einer speziellen Digitalkamera gemessen und die Dichtigkeit überprüft.

© Petzl/Lafouche