Installation zur Selbstsicherung an einem Seil mit zwei Seilklemmen - Petzl Österreich
Suchen

Installation zur Selbstsicherung an einem Seil mit zwei Seilklemmen

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Erstes Sicherungssystem: eine Seilklemme am Sicherungsseil. Zweites Sicherungssystem: eine zweite Seilklemme am selben Seil.

Erstes Sicherungssystem: eine Seilklemme am Sicherungsseil.

Zweites Sicherungssystem: eine zweite Seilklemme am selben Seil.

Vorteile:

  • Ermöglicht die Benutzung großer Seillängen.
  • Ermöglicht Gewichtseinsparung bei langen Aufstiegen.
  • Das System gleitet am Seil entlang, es muss nicht gezogen werden. 

Nachteile:

- Der Kletterer muss zum Ziehen der zweiten Seilklemme einen Schulterträger tragen.

- Das Prinzip der Redundanz wird in Bezug auf das Sicherungsseil nicht eingehalten. WARNUNG: Durch wiederholtes Scheuern am Fels kann das Seil durchtrennt werden.

Risiken bei einer Fehlfunktion der ersten Seilklemme:

- Der Sturz wird ohne Einwirken des ersten Systems durch die zweite Seilklemme gestoppt.

 

Installation am Gurt und TORSE mit zwei Seilklemmen:

Die erste Seilklemme wird mit einem OK-Karabiner am Anseilring des Gurts befestigt.

Die zweite Seilklemme wird mit einem Schließring (PRESTO oder GO), einer EXPRESS-Schlinge 17 cm + STRING-Element und einem OK TRIACT-LOCK-Karabiner an den Anseilpunkten des Gurts befestigt. Sie wird von dem mit der Öse der Schlinge verbundenen Schulterträger (TORSE C26) in der richtigen Position gehalten und mitgezogen.

Überprüfen Sie nach der Installation, dass sich beide Seilklemmen leicht am Seil nach oben schieben lassen und nach unten sofort blockieren. Vergewissern Sie sich vor dem Aufstieg, dass alle Karabiner verriegelt sind.

Installation am Gurt und TORSE mit zwei Seilklemmen

 

Installation am Gurt und TORSE mit zwei Seilklemmen

 

Installation am Gurt und TORSE mit zwei Seilklemmen

 

Für die Selbstsicherung benötigte Ausrüstung:

- ein dynamisches (EN 892) oder halbstatisches Einfachseil (EN 1891) von mindestens 10 mm Durchmesser

- erste Seilklemme (ASCENSION, BASIC, MICRO TRAXION) mit OK-Karabiner

- zweite Seilklemme (MICROCENDER, BASIC, MICRO TRAXION, MINI TRAXION) mit OK-Karabiner

- TORSE-Schulterträger

- eine EXPRESS-Schlinge 17 cm

- mit einem Schraubenschlüssel angezogener PRESTO- oder GO-Schließring.

WARNUNG: Durch wiederholtes Scheuern am Fels kann das Seil durchtrennt werden.

Vorsichtsmaßnahmen und Einzelheiten dieses Systems siehe Anhang 3.