Anhang 6: Untersuchung von in der Praxis üblichen Lösungen. Verwendung einer einzigen Seilklemme und Knoten zum Clippen an einem zweiten Seil - Petzl Österreich
Suchen

Anhang 6: Untersuchung von in der Praxis üblichen Lösungen. Verwendung einer einzigen Seilklemme und Knoten zum Clippen an einem zweiten Seil

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

Dieses System wird hier beschrieben, da es in der Praxis häufig beobachtet wird. Das System bietet keine zufriedenstellende Ergonomie und das Fehlerrisiko ist hoch.

Erstes Sicherungssystem: eine Seilklemme am Hauptseil.

Zweites Sicherungssystem: am zweiten Seil werden in regelmäßigen Abständen Knoten angefertigt, um ein Verbindungsmittel anzubringen.

Erstes Sicherungssystem: eine Seilklemme am Seil.

 

Vorteile:

- Einfachheit des Systems und der Installation

- geringe Materialkosten

Nachteile:

- Das zweite Seil kann nur als Sicherungssystem angesehen werden, wenn der Kletterer ständig mit ihm verbunden ist. Er muss ein Y-Verbindungsmittel verwenden und mit einem Knoten verbunden sein, bevor er den unteren Knoten löst.

- Mäßiger Bedienungskomfort: Der Kletterer muss das zweite Seil bei jedem Schritt mitziehen und das Gewicht tragen.

- Bei einem Ausstieg von oben kann das Entfernen des Seils mit zahlreichen Knoten schwierig oder gar gefährlich sein.



Risiken bei einer Fehlfunktion der ersten Seilklemme:

- Die mögliche Sturzhöhe ist sehr groß.

- Mit einem I-Verbindungsmittel ist eine ständige Sicherung durch das redundante Sicherungssystem nicht gewährleistet.

 In der Nähe des Standplatzes besteht ein Sturzrisiko von Faktor 1: Vorsicht bei halbstatischen Seilen.

Mit einem statischen Verbindungsmittel kann der Sturzfaktor in der Nähe des Standplatzes höher sein als 1. (Verwenden Sie ein Verbindungsmittel aus dynamischem Seil.)

Erstes Sicherungssystem: eine Seilklemme am Seil.