Evakuierung einer Person mit dem I'D am Gurt der Rettungskraft - Petzl Österreich
Suchen

Evakuierung einer Person mit dem I'D am Gurt der Rettungskraft

Wenn kein Anschlagpunkt vorhanden ist, ist beim Ablassen einer Person mit dem I'D am Gurt besondere Wachsamkeit geboten.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

In dieser Situation kann die Person, die den Ablassvorgang steuert, die zu rettende Person nicht sehen.

Oberhalb des ID muss sich eine Umlenkung befinden.

Vorsicht bei scharfen Kanten, schützen Sie Ihr Seil.

Das Bremsseil muss durch einen Bremskarabiner geführt werden.

Stützen Sie sich mit den Füßen gegen eine feste Fläche und lassen Sie sich durch ihre Kollegen hintersichern.

Betätigen Sie langsam den Griff und halten Sie mit der anderen Hand das Bremsseil umschlossen.

Halten Sie das Seil gestrafft, um ruckartige Bewegungen beim Ablassen zu vermeiden.

Warnung, wenn Sie nicht sicher positioniert sind oder den Griff zu schnell betätigen, besteht die Gefahr, dass Sie von der abzuseilenden Person aus dem Gleichgewicht gebracht werden.

Evakuierung einer Person mit dem I'D am Gurt der Rettungskraft

Hinweis: Wenn ein sicherer Anschlagpunkt zur Verfügung steht, ist die Evakuierung mit dem I'D am Anschlagpunkt vorzuziehen.