Die richtige Anwendung von ABSORBICA Y-Verbindungsmitteln und Befestigungssystemen für die Verbindungselemente am Gurt - Petzl Österreich
Suchen

Die richtige Anwendung von ABSORBICA Y-Verbindungsmitteln und Befestigungssystemen für die Verbindungselemente am Gurt

Bei einem Verbindungsmittel mit zwei Sicherungsarmen (in Y-Form) ist das Befestigen eines Sicherungsarms am Gurt gefährlich, es sei denn, der Gurt verfügt über ein speziell hierfür vorgesehenes Befestigungssystem.

Warnhinweis

  • Lesen Sie aufmerksam die Gebrauchsanleitung vor dem Betrachten der folgenden Techniken.
  • Sie müssen die Gebrauchsanweisung verstanden haben, um diese zusätzlichen Informationen zu verstehen.
  • Das Beherrschen dieser Techniken erfordert eine Ausbildung und spezifisches Training
  • Üben Sie die Bedienung zunächst mit einer fachkundigen Person und in völliger Sicherheit, bevor Sie das Gerät selbstständig einsetzen.

1. Risiko, das Aufreißen des Falldämpfers zu blockieren

Risiko, das Aufreißen des Falldämpfers zu blockieren

Risiko, das Aufreißen des Falldämpfers zu blockieren 2

Um einen Sturz zu dämpfen, muss der Falldämpfer ungehindert aufreißen können. Wenn ein Sicherungsarm des Verbindungsmittels mit einem tragenden Punkt des Gurts verbunden ist, wird das Aufreißen des Falldämpfers blockiert und es besteht das Risiko eines hohen Fangstoßes.

2. Bei gewissen Gurten verfügbare Lösung

Bei dem am Schulterträger des Gurts befindlichen Befestigungssystem für das Verbindungselement des Verbindungsmittels handelt es sich um eine Materialschlaufe, die die Last freigibt, wenn die einwirkende Kraft einige Kilo überschreitet.

Der in das Befestigungssystem eingehängte Sicherungsarm wird im Falle eines Sturzes freigegeben und der Falldämpfer kann normal aufreißen.

Befestigungssystem für das VerbindungselementVerwendung des Befestigungssystems für das Verbindungselement

Der in das Befestigungssystem eingehängte Sicherungsarm wird im Falle eines Sturzes freigegeben und der Falldämpfer kann normal aufreißen.