vertex-st-rouge.jpg
vertex-st-rouge.jpg vertex-st-blanc.jpg vertex-st-4.jpg VIDEO

VERTEX® ST

Komfortabler Industrieschutzhelm


Der VERTEX ST Helm gewährleistet Schutz gegen Aufprall und herabfallende Objekte, wenn der Anwender am Boden arbeitet. Die Helmschale ohne  Belüftungsöffnungen bietet Schutz vor elektrischer Gefährdung und Spritzern aus schmelzflüssigem Metall. Die 6-Punkt-Textilaufhängung gewährleistet Tragekomfort und das CenterFit- Einstellsystem des Kopfbands sorgt dafür, dass der Helm immer mittig auf dem Kopf sitzt. Der VERTEX ST ist für das Anbringen von  standardmäßigem Gehörschutz, eines speziellen Gesichtsschutzes (VIZIR) oder einer Stirnlampe (PIXA) konzipiert.

  • Die 6-Punkt-Textilaufhängung gewährleistet optimale Passform und Komfort. Stöße und Schläge werden durch Deformierung der Innenschale absorbiert.
  • Das CenterFit-Einstellsystem sorgt dafür, dass der Helm fest und mittig auf dem Kopf sitzt.
  • Seitliche Aufnahmen zum Anbringen von standardmäßigem Gehörschutz.
  • Einsätze zum Anbringen des VIZIR Gesichtsschutzes.
  • Befestigungsmöglichkeit für die Stirnlampe PIXA.
  • Vier Stirnlampenclips zum Anbringen einer Stirnlampe mit elastischem Stirnband.
  • Wenn sich der Helm verfängt, öffnet sich bei 25 daN die Kinnschnalle.
  • Der Helm ohne Belüftungsöffnungen bietet Schutz vor elektrischer Gefährdung und Spritzern aus schmelzflüssigem Metall.
  • Verfügbar in zwei Farben.
  • Die im Lieferumfang enthaltenen Schaumstoffpolster in unterschiedlichen Größen sorgen für passgenauen Sitz.

Technische Daten

Gewicht: 455 g
Kopfumfang min.: 53 cm
Kopfumfang max.: 63 cm
Garantie: 3 Jahre
Made in: FR

Zertifizierung(en):
CE EN 397*
CE EN 50365*
ANSI Z89.1-2009 Type I Class E
* - Entspricht hinsichtlich des Schutzes gegen Stöße und Schläge den Anforderungen der Normen EN 397 und EN 12492. Entspricht hinsichtlich der elektrischen Isolierung den Anforderungen der Normen EN 397 und EN 50365.
- Entspricht hinsichtlich des Schutzes gegen Spritzer aus schmelzflüssigem Metall, der seitlichen Verformung und der Verwendung bei Kälte den optionalen  Anforderungen der Norm EN 397.

Referenzen:
A10SRA (rot)
A10SWA (weiß)