nest2.jpg
nest2.jpg nest.jpg

NEST

Trage für die Rettung bei eingeschränkten Platzverhältnissen


  • Die verletzte Person kann horizontal, vertikal oder geneigt transportiert werden (unwegsames Gelände, Engstellen).

  • In die Trage ist ein Komplettgurt zum Sichern der verletzten Person integriert. Durch die farbliche Kennzeichnung wird ein falsches Anlegen verhindert.

  • DoubleBack-Schnallen erleichtern die Einstellung der Riemen.

  • Die glatte Unterseite aus festem Kunststoff ermöglicht ein gutes Gleiten.

  • Die Schaumstoffpolsterung schont den Rücken des Verletzten.

  • Die Korsettstangen können entfernt werden, um den Zugang zur Unfallstelle zu erleichtern.

  • Optional verfügbares Zubehör: Mit der STEF-Ausgleichsvorrichtung kann die Rettungstrage zur Anpassung an das Terrain in verschiedenen Neigungswinkeln getragen werden.