Ziel des Petzl RopeTrip ist es, aus mehreren Ländern kommende Kletterer, die unterschiedliche Seilzugangstechniken beherrschen, zusammenzuführen. In diesem Sinne hat Petzl die Wettkampfregeln bezüglich der "Zugangsvoraussetzungen zu den Wettkämpfen" (Abschnitte 7 & 8) geändert, um jedem Team die Möglichkeit zu geben, die gewohnten Techniken und Produkte einzusetzen.

 

Den Teilnehmern des Petzl RopeTrip 2014 müssen die Wettkampfregeln bekannt sein.

Für die Wettkampfrichter haben gewisse Aspekte, welche die Sicherheit der Wettkämpfer und der Personen in ihrer Nähe betreffen, selbstverständlich Vorrang. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Wettkampfregeln für alle Mitglieder Ihres Teams klar verständlich sind. Die Betreuer und Wettkampfrichter des Petzl RopeTrip 2014 haben die Aufgabe, dafür Sorge zu tragen, dass die Veranstaltung ohne Zwischenfälle und in einer entspannten und angenehmen Atmosphäre verläuft. Die Sicherheit steht bei dieser Veranstaltung im Vordergrund. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich vor und während der Veranstaltung jederzeit an ein Mitglied des Personals wenden.

 

Es wurden bereits zahlreiche Fragen in Bezug auf die Verwendung gewisser Produkte

Es wurden bereits zahlreiche Fragen in Bezug auf die Verwendung gewisser Produkte (SHUNT-Seilklemme von Petzl, Kletterhelme, spezielle Abseilgeräte für Rettungseinsätze), verbesserte Techniken und Ausrüstungsgegenstände an uns herangetragen. Bitte lesen Sie die Wettkampfregeln. Wenn die Ausrüstung nicht geändert wurde und unter Beachtung der Herstellerangaben und des beschriebenen Anwendungsbereichs eingesetzt wird, besteht kein Grund zur Beunruhigung. Sollten Sie präzise Fragen haben, auf die Sie in den Wettkampfregeln keine Antwort finden, nehmen Sie mit uns im Vorfeld und bevor Sie von den Wettkampfrichtern befragt werden, Kontakt auf!

Wenn Sie Produkte oder Techniken verwenden möchten, die für den Zugang am Seil üblicherweise nicht eingesetzt werden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie im Besitz der Herstellerangaben sind, um diese dem Personal des Petzl RopeTrip 2014 vorlegen zu können.

Für weitere Informationen bezüglich der SHUNT-Seilklemme von Petzl lesen Sie bitte die Petzl Erklärung 2012 sowie die Gebrauchsanweisung und die Wettkampfregeln. Die in diesen drei Dokumenten enthaltenen Hinweise müssen von den Teilnehmern während der gesamten Dauer des Petzl RopeTrip 2014 sowie bei der Inspektion der Produkte, beim Training und bei den Wettkämpfen beachtet werden.

 

Die Wettkampfregeln finden Sie hier: