Sichern: drei Videos zum Aneignen der richtigen Methoden


Beim Sportklettern und beim Bergsteigen ist die korrekte Verwendung der Sicherungsgeräte ausschlaggebend für eine einwandfreie Sicherungskette. Der Sichernde hält das Leben seines Kletterpartners in den Händen. Diese Aufgabe erfordert höchste Aufmerksamkeit und eine entsprechende Ausbildung. Das Vertrauen in den Sichernden ist ausschlaggebend für die Performance des Kletterers. Ein guter Kletterer muss auch ein guter Sicherer sein.

Als Hilfestellung gehen wir in ein paar kurzen Filmen auf das Thema Sichern ein. In zwei Videos werden die allgemeinen Handgriffe für die richtige Verwendung der Sicherungsgeräte von Petzl (REVERSO, GRIGRI usw.) veranschaulicht.

© PETZL/Bernardo Gimenez

 

Video "Der schlechteste Sicherer der Welt"

Mit den hier gezeigten Verhaltensweisen kann jeder Kletterer konfrontiert werden. Sie müssen nicht ganz so übertrieben sein wie in diesem Film.

Auch wenn wir darüber lachen, müssen wir uns doch fragen:

  • Bin ich nicht manchmal genauso nachlässig wie er?
  • Wenn ich die Person am anderen Ende des Seils wäre, würde ich dann auch lachen?

 

 

 

Video: Sichern mit dem REVERSO

Das REVERSO ist ein Sicherungs- und Abseilgerät, bei dem die gleichen Handgriffe zum Einsatz kommen wie bei den meisten anderen Sicherungsgeräten (z.B. Tube). Wir stellen in diesem Video die für die Sicherungsgeräte von Petzl (VERSO, REVERSINO et UNIREVERSO) anzuwendende Sicherungstechnik vor.

 

 

Mehr zum REVERSO 4

 

Video: Sichern mit dem GRIGRI

Das GRIGRI ist ein Sicherungsgerät mit Bremsunterstützung. Die anzuwendende Sicherungstechnik ist die gleiche wie bei anderen Geräten mit Ausnahme einiger Besonderheiten. Ein bereits an herkömmliche Sicherungsgeräte gewohnter Kletterer benötigt daher etwas Zeit, um sich damit vertraut zu machen. Petzl empfiehlt ausschließlich die hier beschriebene Technik.

Sie bietet reelle Vorteile in Bezug auf die Sicherheit:

  • das Prinzip beachten, in keinem Fall das Bremsseil loszulassen
  • sie ermöglicht den Übergang von der "Seilausgabe" zur "schnellen Seilausgabe", ohne das Seil loszulassen
  • im Falle eines Sturzes klammert sich der Sichernde nicht an den Reibnocken

Ein Tipp, um das Sichern mit dem GRIGRI zu erleichtern: Der Sichernde sollte das nachzugebende Seil immer in seiner Nähe haben.

 

 

 

VIDEO: Spezielle Technik für Linkshänder

Die meisten Linkshänder halten das Bremsseil in der rechten Hand und sichern mit dem GRIGRI wie Rechtshänder: Dies ist die ergonomischste Technik. Es gibt aber auch eine alternative Technik, die wir Ihnen hier vorstellen.

 

Mehr zum GRIGRI 2

 

 

Produkte von Petzl zum Sichern