© Marc Daviet © Marc Daviet

Steigeisen

Bei der Fortbewegung auf einem Gletscher, in einem vereisten Kamin oder beim Klettern in einer Mixedroute bilden Steigeisen ein wesentliches Verbindungselement zwischen dem Kletterer und dem Gelände. Steigeisen müssen gute Leistungsmerkmale aufweisen, eine gute Tragfähigkeit auf Eis, Schnee und Fels gewährleisten und eine ausreichende Widerstandsfähigkeit für einen jahrelangen Gebrauch besitzen.

Leistung: Durch die horizontale Struktur des Rahmens wird der Abstand zwischen Schuhsohle und Steigeisen für eine größere Sensibilität und präzisere Platzierung auf ein Minimum reduziert. Anzahl, Länge und Position der Zacken sind der Garant für eine optimale Festigkeit und guten Halt auf Eis, Schnee und Fels.

Haltbarkeit: Der von Petzl für die Steigeisen verwendete Stahl wird speziell für seine hohe Festigkeit und Langlebigkeit ausgewählt. Die Qualität des verwendeten Stahls ermöglicht die Herstellung sehr leichter Steigeisen mit hoher Widerstandsfähigkeit. Die Steigeisen werden galvanisch behandelt, um ihre Widerstandsfähigkeit zu verstärken und die Ansammlung von Schnee zwischen den Zacken zu vermeiden.

Bindungen und Einstellmöglichkeiten: Dank der vier verfügbaren Bindungssysteme sind die Petzl-Steigeisen für jeden Schuhtyp geeignet (mit dickem, dünnen oder ohne Rand). Der Verbindungssteg kann ohne Werkzeug auf eine halbe Schuhgröße genau eingestellt werden.

Das widerstandsfähige Dual-Density ANTISNOW-System aus Polymer reduziert die Ansammlung von Schnee zwischen den Zacken.