Antwort auf die Online-Publikation der SNS CAI vom 20. April 2013 bezüglich der neuen CROLL-Seilklemme von Petzl.

 

Die Fakten

  • Die Arbeitsgruppe SNS CAI hat die Sicherheit der neuen CROLL von Petzl hinterfragt. Die durch ihre Arbeiten aufgeworfene indirekte Frage lautet: Durch den Wegfall des Anschlags der Sicherheitssperre und die reduzierte Blechstärke ist die neue CROLL kompakter und leichter, aber gehen Gewichtseinsparung und kompaktere Bauweise zu Lasten der Sicherheit der Anwender?
  • Um diese Frage zu klären, wurde am 20. April 2013 von der SNS CAI im Internet ein dreiseitiger Bericht veröffentlicht, der sich ausschließlich mit der ventralen CROLL-Seilklemme von Petzl befasst. In ihrem Bericht kommt die Arbeitsgruppe SNS CAI zu folgendem Schluss: "Die CROLL-Seilklemme 2013 von Petzl ist mit äußerster Vorsicht zu benutzen. Ihr Zustand muss häufig überprüft werden und wenn sie einer Belastung von über 4 kN (400 kgp) ausgesetzt wurde, muss sie ausgetauscht werden."

CROLL ®

 
  • Die SNS CAI hat das Ergebnis dieser Arbeiten und die entsprechenden Schlussfolgerungen im Internet veröffentlicht, ohne sie zuvor der Firma Petzl vorzulegen. Wir bedauern diese Vorgehensweise, da diese einseitigen Informationen, welche die Sicherheit des Produkts in Zweifel stellen, nicht nur dem Unternehmen sondern auch dem Vertrauen der Anwender in ihre Ausrüstung schaden. Wie in einem Telefongespräch mit dem SNS CAI Koordinator Francesco SALVATOR abgeklärt wurde, geht es um folgende indirekte Fragen:
    - Warum hat die Firma Petzl diese technischen Änderungen vorgenommen?
    - Warum wurde auf den Anschlag der Sicherheitssperre verzichtet?
    - Warum hat die Firma Petzl eine PSA (persönliche Schutzausrüstung) auf den Markt gebracht, die bereits im Vorfeld von der SNS CAI als "mit äußerster Vorsicht zu benutzen" bewertet wurde?
    - Warum hat die dem Ministerium für Industrie unterstehende unabhängige Überwachungsstelle APAVE ihr Einverständnis für die Vermarktung dieses offenbar gefährlichen Produkts erteilt?

 

Um Klarheit in der Debatte zu schaffen, führt Petzl folgende Tatsachen an: Ergebnisse von Tests auf der neuen CROLL.
Laden Sie Testergebnisse (pdf) >>

 

Video-Tests

 

 

Schlussfolgerungen

  • Sämtliche im Verlauf der Entwicklung und Zertifizierung durchgeführten Tests haben die Wahl der technischen Ausführung der neuen CROLL bestätigt. Der Wegfall des Drehschutzsystems der Sicherheitssperre und die Reduzierung der Blechstärke haben keine Auswirkung auf die Sicherheit der neuen CROLL. Gewichtsreduzierung und kompakte Bauweise gehen nicht zu Lasten der Sicherheit des Anwenders! Darüber hinaus stellt die Gewichtseinsparung einen Fortschritt dar, sie erhöht die Schnelligkeit und damit die Sicherheit bei anspruchsvollen Aktivitäten wie die Speläologie.
  • Die neue CROLL kann unbedenklich verwendet werden, solange Sie die Hinweise in der Gebrauchsanweisung beachten.

 

Wir bemühen uns Tag für Tag nach besten Kräften, das Vertrauen unserer Kunden zu verdienen. Dies ist ein sehr hoher Anspruch und es ist uns bewusst, dass wir immer ein offenes Ohr für die Anliegen unserer Kunden haben müssen, um unsere Produkte ständig zu verbessern, damit Sie Ihre Träume verwirklichen und Ihre sportliche Passion ausleben können!

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

 

 

 

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <hr> <br> <img> <object> <embed> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <h6> <p> <span> <b> <i> <u>

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen